Die 5 besten Pflanzen zur natürlichen Abwehr von Gartenschädlingen! Es ist Zeit, sie zu pflanzen!

Top 5 des plantes à cultiver pour repousser naturellement les nuisibles du jardin ! C'est le moment de les planter !
© Loconet

Ach, Gartenarbeit! Diese süße Mischung aus Wissenschaft und Kunst ermöglicht es uns, ein kleines Stück persönliches Paradies zu schaffen. Doch mittlerweile lockt diese Oase der Ruhe manchmal unerwünschte Besucher an: Schädlinge.

Glücklicherweise bietet uns Mutter Natur in ihrer großen Weisheit Lösungen, um diese kleinen Kreaturen abzuwehren, ohne auf Chemie zurückgreifen zu müssen. Also, was sind das? heroische Pflanzen Wer sorgt dafür, dass Ihr Garten gesund und Ihre Ernte reichlich ist? Hier sind die Top 5, die man ohne Verzögerung pflanzen sollte!

Zitronengras: Die Vogelscheuche der Mücken

Wir präsentieren sie nicht mehr! Dort Zitronengras ist berühmt für seinen charakteristischen Geruch, der Mücken abwehrt. Eine im „Journal of the American Mosquito Control Association“ veröffentlichte Studie bestätigte seine Wirksamkeit als natürliches Abwehrmittel.

Pflanzen Sie es in einen Topf oder in die Erde und genießen Sie Ihre Sommerabende, ohne das Ziel dieser kleinen fliegenden Vampire zu werden.

Lavendel: Mehr als eine lila Schönheit

Lavendel ist nicht nur eine Pflanze mit angenehmem Duft und romantischer Ausstrahlung. Sie ist auch eine natürliches Abwehrmittel gegen Motten, Fliegen und sogar Flöhe.

Mit seinen violetten Farbtönen verschönert es nicht nur Ihren Garten, sondern schützt auch Ihr Gemüse und Sie selbst vor beißenden Insekten. Ein doppelter Vorteil, der sie zu einer unverzichtbaren Verbündeten macht.

Basilikum: Das heilige Kraut gegen Mücken

Basilikum, dieses in der Küche beliebte aromatische Kraut, ist auch hervorragend gegen Mücken und Fliegen geeignet. Wenn Sie Basilikum in der Nähe Ihrer Grünpflanzen oder auf Ihrer Fensterbank platzieren, können Sie die Anwesenheit dieser lästigen Insekten erheblich reduzieren.

Læs  5000 Jahre chinesisches Wissen enthüllten: Wie bekämpften alte Zivilisationen Schädlinge?

Ringelblumen: Die farbenfrohen Wächter des Gemüsegartens

Ringelblumen sind nicht nur mit ihren leuchtenden Farben hübsch anzusehen; Sie sind auch sehr nützlich zum Schutz Ihres Gemüsegartens.

Diese Blüten setzen eine abstoßende Substanz frei Nematoden und andere unterirdische Schädlinge, die Ihren Pflanzen schaden könnten. Darüber hinaus locken sie nützliche Insekten wie Marienkäfer an, die sich an Blattläusen erfreuen.

Ringelblume: Ein floraler Schutz gegen Maulwürfe

Schließlich ist die Ringelblume eine weitere Pflanze mit mehreren Vorzügen. Es verschönert nicht nur den Garten mit seinen warmen Farbtönen, es ist auch dafür bekannt, dass es mit seinem starken Geruch Maulwürfe abwehrt.

Der Anbau dieser Pflanzen in Ihrem Garten ist nicht nur eine Möglichkeit ökologisch Und gesund um Schädlinge abzuwehren; Es ist auch eine Möglichkeit, Ihrem Außenbereich Farbe und Leben zu verleihen.

Denken Sie daran, dass Teilen auch wichtig ist! Wenn dieser Artikel für Sie nützlich war, denken Sie darüber nach, ihn weiterzuverbreiten und kommen Sie bald wieder vorbei, um noch mehr Neuigkeiten, Tipps und Ratschläge für einen grüneren und harmonischeren Alltag mit der Natur zu erhalten.

Das könnte dich auch interessieren.

Teilen Sie dies: