Welche ätherischen Öle sollten Sie verwenden, um Flöhe abzuschrecken?

Quelles huiles essentielles utiliser pour faire fuir les puces ?
© Loconet

Ach, Flöhe! Diese kleinen Akrobaten aus dem Tierreich, die die Gabe haben, unsere Häuser in Spielplätze für ihre blutrünstigen Possen zu verwandeln.

Aber keine Panik, es gibt natürliche und wirksame Lösungen, um sie abzuwehren: essentielle Öle.

Bevor diese unerwünschten Wesen Ihr Wohnzimmer in eine Zirkusmanege verwandeln, wollen wir gemeinsam herausfinden, welche Pflanzenessenzen ihnen kalte Schweißausbrüche bereiten.

Lavendel, ein unverzichtbarer Klassiker

L‘ätherisches Lavendelöl ist für seine beruhigenden Eigenschaften auf den Menschen bekannt, hat jedoch bei weitem nicht die gleiche Wirkung auf Flöhe. Tatsächlich ist sein Geruch für diese Parasiten eine wahre Vogelscheuche.

A hausgemachtes Spray auf Basis von Lavendelhydrolat kann auf Heimtextilien gesprüht werden, um eine abweisende Barriere zu schaffen. Darüber hinaus ist Lavendelhydrolat schonend und kann bedenkenlos im Umfeld von Haustieren eingesetzt werden.

Zitronen-Eukalyptus, das Frischemittel

L‘Zitronen-Eukalyptus ist eine weitere Geheimwaffe im Kampf gegen Flöhe. Sein zitroniger Geruch ist nicht nur für uns erfrischend, er ist auch für diese Insekten unerträglich.

Ein paar Tropfen in Wasser verdünnt oder mit a gemischt natürlicher Haushaltsreiniger kann helfen, Flöhe von Ihren Böden und Möbeln fernzuhalten.

Geraniol, starkes natürliches Abwehrmittel

Geraniol, Hauptbestandteil vonÄtherisches Geranienölist für seine außergewöhnlichen flohabweisenden Eigenschaften bekannt. Es wird häufig in der Zusammensetzung natürlicher antiparasitärer Halsbänder für Hunde verwendet.

Sie können auch ein Abwehrspray herstellen, indem Sie dieses ätherische Öl mit Wasser verdünnen und die von Ihren Tieren frequentierten Bereiche damit besprühen.

Die Allianz von Zeder und Zitrone

L‘ätherisches Zedernöl, verbunden mit dem von Zitrone, bildet ein dynamisches Duo gegen Flohbefall. Zeder wirkt als natürliches Insektizid, während Zitrone die abweisende Wirkung verstärkt.

Læs  Haustiere schützen: So schützen Sie sie vor Schädlingsbefall

Diese Kombination kann als Streumittel verwendet oder nach Verdünnung auf die Kanten von Fenstern und Türen aufgetragen werden, um das Eindringen von Flöhen zu verhindern.

Vorsichtsmaßnahmen und praktische Ratschläge zur Verwendung

Es ist wichtig zu beachten, dass ätherische Öle zwar wertvolle Verbündete sind, aber mit Vorsicht verwendet werden müssen. Stets Ätherische Öle verdünnen vor der Anwendung und führen Sie einen Vortest durch, um allergische Reaktionen bei Ihren vierbeinigen Begleitern zu vermeiden.

Darüber hinaus können einige Öle für Katzen giftig sein; Daher ist es wichtig, sich vor jeder Bewerbung zu informieren.

Für einen globalen Ansatz sollten Sie darüber nachdenken, Ihr Haustier mit geeigneten und sicheren Produkten zu behandeln. Studien zeigen, dass einige chemische Schädlingsbekämpfungsmittel schädlich sein können; Bevorzugen Sie daher von Fachleuten empfohlene Lösungen oder Produkte, die sich in puncto Sicherheit bewährt haben.

Vergessen Sie nicht, dass Sauberkeit Ihr bester Verbündeter bleibt: Staubsaugen Sie regelmäßig und behandeln Sie Ihren Innenraum mit natürlichen Produkten wie z Kieselgur, bekannt für seine trocknende Wirkung auf Schädlinge.

Wenn Ihnen diese Tipps gefallen haben und Sie Ihr Zuhause weiterhin vor unerwünschten Eindringlingen schützen möchten, teilen Sie diesen Artikel mit anderen und kommen Sie bald wieder vorbei, um weitere Neuigkeiten, Tipps und Tricks zu erhalten!

Das könnte dich auch interessieren.

Teilen Sie dies: